Zwar liegt Nikolaus bereits ein paar Tage zurück, aber trotzdem möchte ich in diesem Beitrag noch ein kleines Fazit zum 5. Nikolaus-Hackathon in Karlsruhe am 8./9. Dezember berichten. Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch dieses Mal in den Räumlichkeiten der Informatik vom KIT der von den Microsoft StudentPartner organisierte Hackathon statt. Hierbei gibt es keine vorgaben über inhaltliche Aspekte, sondern es müssen für die Umsetzung nur Microsoft-Technologien, wie Xamarin, C#, Visual Studio oder ASP .Net Core verwendet werden.

Ich selbst habe meine Fähigkeiten in Xamarin.Forms vertieft und an einer kleinen, aber nützlichen App für alle Autofahrer gearbeitet: dem Tankbuch. Hier hat man die Möglichkeit beim Tankvorgang alle relevanten Daten für Tageskilometerstand, getankte Liter oder auch den gezahlten Preis zu erfassen. Diese Daten werden dann übersichtlich dargestellt, lassen sich später noch editieren oder auch per eMail exportieren. Darüber hinaus arbeite ich ebenso an einer kleinen graphischen Auswertung über den Durchschnittsverbrauch.

Während der knapp 10-stündigen Entwicklungsphase konnte ich ein gutes Grundgerüst für die Android- und iOS-App legen und werde nun versuchen diese App storereif zu bekommen, so dass diese später auch genutzt werden kann.

Wie für den Hackathon üblich gab es auch dieses Mal zahlreiche Getränke, auch endlich wieder Club Mate und natürlich auch Pizza. Allerdings hat man sich hier ein bisschen verrechnet, weil man für gute 20 Teilnehmer 38 Pizzen organisiert hatte. Dadurch haben diese auch bis zum Ende der Veranstaltung am Samstag Morgen gegen 6 Uhr gehalten.

Insgesamt wieder ein tolles Event, weil man sich einfach mal komplett auf das Coding konzentrieren kann und nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

There are currently no comments.