Vielen wird sicherlich ein „Lorem Ipsum“-Generator etwas sagen, welcher Dummy-Text beliebiger Länge produziert, welchen man zum Beispiel für Layout-Tests oder ähnliches in seinen Apps verwenden kann. Der Dienst RandomUser.me bietet ein ähnliches Tool, allerdings werden hier zufällige Nutzerdaten generiert und ausgegeben. Hierzu zählen zum Beispiel ein Profilbild, ein Login oder auch eine eMail-Adresse. Auch diese Daten lassen sich wunderbar zum Testen eines Layouts oder zum Demonstrieren von neuen Entwickler-Techniken als Demo-Content verwenden.

Für das zweite Szenario habe ich nun einen kleinen Wrapper in C# geschrieben, welcher die API von RandomUser.me so verpackt, dass er in einer Vielzahl von Anwendungen ohne Probleme verwendet werden kann.

Geschrieben wurde der Wrapper mit .NET Standard 1.1 und somit lässt sich dieser auf zahlreichen verschiedenen Plattformen verwenden. Hierzu gehören:

  • .NET Core
  • .NET Framework 4.5+
  • Mono 4.6
  • Xamarin.iOS, Xamarin.Android, Xamarin.Forms
  • Universal Windows Platform (UWP)
  • Windows 8+
  • Windows Phone 8.1

Verfügbar ist der Wrapper bequem als NuGet-Package. Hierzu einfach im Package-Manager nach RandomUserSharp suchen.

Der Code steht auch direkt auf GitHub bereit und kann somit selbst um weitere Features ergänzt werden.

There are currently no comments.